Tilp

Mathematik-Projekte


Dynamische Mathematik in Analysis in der Oberstufe

Im Schuljahr 2008/09 unterrichtete Dr. Herwig Nübling im Rahmen seines Referendariats am GBG eine 11. Klasse in Mathematik. Dazu stand ihm dauerhaft ein interaktives Whiteboard zur Verfügung. Somit hatten seine Schüler stets die Möglichkeit, von ihm mit GeoGebra erstellte Animationen zur Veranschaulichung der Einführung in die Differentialrechnung (erste bis dritte Ableitung; Kurvendiskussion) vorgestellt zu bekommen.

Im Sinne der "dynamischen Mathematik" sind diese Animationen vom Schüler selber manipulierbar. Soll dies im Unterricht geschehen, müssen die Schüler am GBG entweder in einen EDV-Raum ziehen oder einen der Notebook-Sätze holen, die über WLAN ans Schulnetz angeschlossen sind.

Daher haben wir diese dymnamischen Arbeitsblätter ins Internet gestellt, so können die Schüler zu Hause mit den Funktionen spielen. Durch Anklicken des folgenden Schaubilds werden die Arbeitsblätter aufgerufen.

GeoGebra-Logo Arbeitsblätter

Wer seinen Schülern derartige Arbeitsblätter portionsweise gemäß Unterrichtsfortschritt zur Verfügung stellen will, kann dafür auch eine der e-learning-Plattformen wie z.B. lo-net oder moodle einsetzen.

Im Schuljahr 2009/10 sind in BW an den allgemeinbildenden Gymnasin letztmalig G9-Schüler in 11. Klassen, erfahren also letzmals Schüler den klassischen Einstieg in die Differentialrechnug "in einem Rutsch". Diese Schüler treffen im Schuljahr 2010/11 mit G8-Schülern zusammen, bei denen dieser "Elferstoff" auf die Klassenstufe 10 und das Kurssystem umverteilt wird. D.h. hier kommen Schüler mit unterschiedlichem Wissensstand zusammen, denn nach dem Willen der Lehrplankommissionen wird in Kl. 10 G8 nur die erste Ableitung behandelt; die zweite und dritte "kommen" erst später dran.

Hier können derartige dynamische Arbeitsblätter insbesondere helfen, die mathematischen Zusammenhänge "nachzuliefern".

zur Startseite

Ti  |  Flag Counter  |  10.2013